Filmfestival Eibenstock

Kino an besonderen Orten im Erzgebirge erleben

Sommerkino

Für Speisen und Getränke ist an allen Veranstaltungsorten gesorgt.
Bitte zum Wetter passende Kleidung und ein Sitzkissen mitbringen!

Reithalle Eibenstock

  • 04. August 2022
  • 15:00 Uhr
    „Hördur – Zwischen den Welten“
  • 18:00 Uhr
    „Ostwind 4 – Aris Ankunft“

Pferdenarren aufgepasst! Auf der LED-Wand werden eure Helden lebendig und die echten Pferde begleiten den Film mit Geruch und Sound!

AUERSBERG

Berggasthof und Turm am Auersberg
  • 11. August 2022
  • 15:00 Uhr
    „Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs“
  • 18:00 Uhr
    „Everest“

Clevere Detektive und Bergabenteuer erleben den Gipfel der Spannung auf 1018 m Höhe.

Hotel am Bühl Eibenstock

  • 18. August 2022
  • 15:00 Uhr
    „Rio“
  • 20:00 Uhr
    „The Greatest Showman“

Farbenfroh ist nicht nur die Fassade des „Blauen Wunders“, sondern auch der prächtige Papagei Rio und die fantastische Welt des Varietezirkus.

Freilichtbühne Sosa

Freilichtbühne Sosa
  • 25.August 2022
  • 16:30 Uhr
    „Mister Twister“
  • 20:30 Uhr
    „Fack ju Göhte“

So macht Schule direkt wieder Spaß! Beginnt das neue Schuljahr mit zwei lustigen Komödien und holt euch das Sommerferien-Feeling zurück!

Das Filmfestival Moviequidi wird freundlich unterstützt von:

Herbstkino – Termine bald verfügbar

Q-Stall

  • 02.Oktober 2022
  • tba
    Honecker und der Pastor

Erich Honecker, einst mächtigster Mann der DDR, ist obdachlos und findet Zuflucht ausgerechnet in einem Pfarrhaus. Für den Pfarrer Uwe Holmer und seine Familie eine Gewissensentscheidung und eine Bewährungsprobe seines Glaubens. Schauspieler und Regisseur Jan Josef Liefers hat aus dieser Geschichte einen Dokumentarfilm gedreht und dafür Zeitzeugen befragt.
Anschließend: Diskussionsrunde mit Reinhard Holmer, dem Sohn von Pfarrer Uwe Holmer

Kunsthof

Bild vom Auersberg
  • 09.Oktober 2022
  • 18:00 Uhr
    Endlich(e) Vielfalt“ – Naturdokumentation, Teil 1: Offenland

Das Offenland ist Thema des ersten Teils einer Trilogie von Naturdokumentationen, in denen es um die biologische Vielfalt im Westerzgebirge geht. Der Film befasst sich mit dem Siedlungsraum sowie um die Wälder, Moore und Gewässer unserer Heimat.

Anschließend: Gesprächsrunde mit dem Regisseur Matthias Scheffler

Q-Stall

  • 16. Oktober 2022

Q-Stall

Talsperre Eibenstock
  • 23. Oktober 2022
  • tba
    „Der Talsperrenbau von Eibenstock“

Historische Filmaufnahmen zum Bau der Talsperre Eibenstock
Anschließend Gesprächsrunde mit Herrn Lautenschläger

KUnsthof

  • 30.Oktober 2022
  • tba
    „Der Kracher von Moskau“ – ein Film von Thomas Grimm

10 Jahre nach Kriegsende herrscht Eiszeit zwischen beiden Hälften des geteilten Deutschlands und der Sowjetunion. Trotzdem findet am 21.8.1955 ein Freundschaftsspiel zwischen der deutschen und der sowjetischen Nationalmannschaft in Moskau statt, das zu viel mehr als nur einem Sportereignis wird – es sorgt dafür, dass auch die politischen Beziehungen der Länder wieder in Gang kommen.
Anschließend Diskussionsrunde mit dem Regisseur Thomas Grimm und Dr. Thomas Kunze, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau.

Besucherstimmen

Kino mit einer gigantischen LED-Wand an ungewöhnlichen Orten ist eine einmalige Erfahrung, die mit normalem Kino oder Fernsehen nicht vergleichbar ist.
Anja B.
Kino mal ganz anders – wir waren begeistert und kommen gern wieder.
Rainer und Roswitha
Einfach der Wahnsinn – die riesigen Bilder und der durchdringende Sound lassen Kino ganz anders erscheinen. Ich freu mich schon aufs nächste Mal!
Susanne
Ein Film auf riesigem Screen in der Reithalle mit dem Geruch und den Geräuschen des Pferden im Hintergrund – das kann kein Kinosaal bieten. Einfach toll!
Vanessa